HOME VEREINSSPIELPLAN FSJ

Freiwilliges soziales Jahr

Schon seit 2014 bieten wir jungen Menschen jedes Jahr die Gelegenheit, bei uns ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren. Bei einem FSJ arbeiten junge Menschen in einer Einrichtung zum Wohl der Gesellschaft mit, ähnlich wie beim ehemaligen Zivildienst. Für ihr Engagement erhalten Freiwillige kein Gehalt, sondern ein Taschengeld und werden vom Landessportbund NRW betreut. Sie übernehmen einen Teil der Vereinsarbeit und trainieren auch verschiedene Mannschaften.

Mein Name ist Hannah Frieben, ich bin 18 Jahre alt und habe 2018 mein Abitur gemacht. Ich habe mich danach für ein FSJ entschieden, da ich nicht direkt nach der Schule studieren sondern erstmal etwas Anderes ausprobieren wollte. Das FSJ beim CfR links hat mich vor allem auf Grund der Arbeit mit Kindern angesprochen. Ich trainiere mit Leon die Bambini 2, die U13 – Juniorinnen, sowie die U11 – Juniorinnen. Außerdem betreue ich die U17- Juniorinnen, eine Mädchen Fußball – AG an einer Grundschule und eine Kindergarten – AG. Dazu kommen Aufgaben wie die Organisation von Spielfesten, Turnieren sowie des wöchentlichen Spielbetriebs. Da ich nach dem FSJ Sportwissenschaften studieren möchte, bietet dieses schon mal eine gute Möglichkeit erste Erfahrungen im Berufsfeld Sport zu sammeln.
Mein Name ist Leon Gryt, ich bin 20 Jahre alt und komme aus Düsseldorf. Den ersten Kontakt zum CfR hatte ich bereits im Jahr 2006, damals als aktiver Spieler in der F-Jugend. Nun, 13 Jahre später, zum 100-jährigen Jubiläumsjahr des CfR-Links, hat es mich zurück zum Traditionsverein gezogen, allerdings nicht mehr als Spieler, sondern als FSJ´ler. Nach Beendigung meiner Schulzeit am Mataré-Gymnasium wollte ich nicht direkt studieren, weshalb ein FSJ bei meinem früheren Fußballverein wie für mich gemacht war. Hier kann ich meine Leidenschaft zum Fußball ausleben und zugleich mein erlerntes Wissen an die Jugendmannschaften weitergeben und erste Einblicke ins Vereinsmanagement gewinnen. Bei dem CfR trainiere ich mit Hannah die 2012er Bambinis, eine U13 Mädchen Mannschaft und eine E-Juniorinnen Mannschaft. Außerdem trainiere ich eine C-Jugend, sowie eine E-Jugend und hatte auch schon selbst eine D-Jugend. Des Weiteren leiten wir diverse Fußball-AGs an Düsseldorfer Grundschulen. Trotz des vielen Trainings kommt die Arbeit im Büro nicht zu kurz, wie z.B. die Mitgliederverwaltung des Vereins oder auch die Erstellung der Spieltage gehört zu meinem Aufgabenbereich. Im Anschluss an das FSJ werde ich Sportmanagement studieren und während dieser Zeit sicherlich öfters bei meinen kleinen Kickern vorbeischauen!

Falls auch ihr nach dem Abitur auch erstmal ein Jahr lang etwas anderes machen möchtet und interessiert an der Arbeit im Verein und mit Kindern seid, dann bewerbt euch jetzt für ein FSJ beim CfR links!

Abi – und nun?

Du weißt noch nicht, was du nach dem Abi machen sollst? Wir haben ein Angebot: Ein

Freiwilliges Soziales Jahr

im Bereich Vereinsmanagement beim CfR Links zum 1. September 2019.

Interesse?

Dann meldet euch bis zum 15.04.2019 bei Wolfgang Mense:

0176/41786234 oder wolfgangmense@gmail.com